„Ein Freund von Jesus sein - Wie man enge Gemeinschaft mit Gott erlebt.”

- Studien und Meditationen im Evangelium des Johannes

„Unser Herz kommt nicht zur Ruhe, es sei denn es ruht in Gott.” Dieser Ausspruch des Kirchenvaters Augustinus ist auch nach eintausendsechshundert Jahren immer noch „up to date” für Menschen im 21. Jahrhundert. Das Herz des Menschen sehnt sich nach Geborgenheit, Ruhe und Freude. Es sucht ein zufriedenes Glücklichsein und findet es nirgendwo außer in enger Gemeinschaft mit Jesus.

Christ sein heißt nicht aus der Ferne für Gott zu arbeiten als ob Gott unsere Anstrengungen braucht. Christsein heißt zuerst Gottes Annahme zu erleben und dann in Abhängigkeit von Seiner Liebe und Gegenwart Ihm wohlgefällig leben zu wollen. Gott will, dass unsere Freude an Ihm unser stärkster Motivator dafür ist, Ihn zu lieben und für Ihn zu leben.

Wer diese Freude an Gottes Nähe und Gegenwart neu erfahren will, findet im Johannes-Evangelium erfrischendes Wasser für eine dürstende Seele. Der Evangelist Johannes ist berühmt dafür, „an der Brust Jesu” (Joh. 13:25) die innige Freundschaft mit Gott erfahren zu haben. Zu wissen und zu genießen, wer Jesus für ihn ist, hat Johannes eine beneidenswerte Sicherheit gegeben, ein von Jesus geliebter Jünger zu sein (Joh. 21:7). Freude an Gottes Liebe war für Johannes eine zutiefst persönliche Erfahrung, aber sie war nicht nur für Johannes bestimmt. Mit seinem Evangeliums vermittelt Johannes nicht nur theoretisches Wissen über Christus. Johannes vertraut darauf, dass Gottes Heiliger Geist den Leser ebenfalls in eine persönliche und enge Beziehung mit Christus führt. Er vertraut darauf, dass auch unser Herz von der Liebe Gottes übernatürlich berührt wird und wir eine neue Geborgenheit und Freude entdecken, die nirgendwo als in der Gemeinschaft mit Christus zu finden ist.

Im Seminar „Studien und Meditationen im Evangelium des Johannes” studieren die Teilnehmer die spannendsten Themen des Johannes-Evangeliums unter Berücksichtigung der kulturellen und sprachlichen Gewohnheiten des ersten Jahrhunderts. Wir streben aber nicht nur nach intellektuellen Entdeckungen, sonderen legen besonderen Wert auf Zeiten des Gebets, der Meditation und Anbetung, die auch in den Alltag übertragbar sind.



03.03.10 | Johannes1 (Einführung-Freude an Christus-Gottes Verherrlichung)
hier herunterladen hier anhören
03.03.10 | Johannes2 (Einführung Johannesevangelium; Johannes 1,1-3)
hier herunterladen hier anhören
10.03.10 | Johannes3 (Johannes 1, 1-18)
hier herunterladen hier anhören
10.03.10 | Johannes4 (Johannes 1, 19 - 1,42)
hier herunterladen hier anhören
17.03.10 | Johannes5 (Johannes 1, 42- 1, 51)
hier herunterladen hier anhören
17.03.10 | Johannes6 (Johannes 1, 43 - 1, 51)
hier herunterladen hier anhören
17.03.10 | Johannes7 (Johannes 1, 43- 1, 51)
hier herunterladen hier anhören
17.03.10 | Johannes8 (Johannes 2, 1 - 2, 12)
hier herunterladen hier anhören
24.03.10 | Johannes9 (Johannes 2, 13 - 2, 23)
hier herunterladen hier anhören
24.03.10 | Johannes10 (Johannes2, 23-3, 36)
hier herunterladen hier anhören
08.04.10 | Johannes11 (Johannes 4-5)
hier herunterladen hier anhören
08.04.10 | Johannes12 (Johannes 6-8)
hier herunterladen hier anhören
15.04.10 | Johannes13 (Johannes 9-10)
hier herunterladen hier anhören
15.04.10 | Johannes14 (Johannes 9-10)
hier herunterladen hier anhören
22.04.10 | Johannes15 (Johannes 10-12)
hier herunterladen hier anhören
22.04.10 | Johannes16 (Johannes 10-12)
hier herunterladen hier anhören
29.04.10 | Johannes17 (Johannes 13-14)
hier herunterladen hier anhören
29.04.10 | Johannes18 (Johannes 13-14)
hier herunterladen hier anhören
06.05.10 | Johannes19 (Johannes 15 -17)
hier herunterladen hier anhören
06.05.10 | Johannes20 (Johannes 15-17)
hier herunterladen hier anhören
20.05.10 | Johannes21 (Johannes 18-21)
hier herunterladen hier anhören
20.05.10 | Johannes22 (Johannes 18-21)
hier herunterladen hier anhören



 
Bibelschule Dresden
Zirkelsteinstr. 3
01277 Dresden
Sachsen, Deutschland
Tel. +49 (0) 351 25 91 921
Bankverbindung
Hypovereinsbank Dresden
Kto: 608645292
BLZ: 85020086
IBAN: DE22850200860608645292